Ein Fall Für Zwei - Beschäftigung

Beschäftigung

Wenn es um artgerechte Beschäftigung für den Hund geht, gibt es für mich keine Alternative zu jeder Form von Nasenarbeit. Hierbei wird der der Hund sowohl körperlich als auch geistig ausgelastet, Konzentration sowie Ruhe werden gefördert und Selbstvertrauen aufgebaut.
Ängstliche Hunde können von der Nasenarbeit profitieren, da sie selbstständig Aufgaben lösen und ihrer natürlichen Begabung nachgehen können. Hektische Hunde werden ruhiger, weil sie lernen sich zu konzentrieren.
Egal ob der Hund einen Gegenstand, ein Dummy, eine Fährte oder eine Menschenspur sucht: Nasenarbeit hat keine negative Nebenwirkungen, wie es bei anderen Beschäftigungsmöglichkeiten der Fall sein kann.